DEN KÖRPER EINBEZIEHEN

 

Der Körper als Wegweiser

Die Empfindungen und Impulse des Körpers in die Therapie mit einzubeziehen, kann bereichernd für Ihre Themen sein.

Auch können sich über den Körper überraschende Lösungswege entwickeln.

Die therapeutische Praxis

Ein achtsames Spüren Ihres Körpers ist das Wesentliche. Sie lernen Ihre körperliche Resonanz auf Gedanken und Gefühle kennen. Es können Bewegungsimpulse entstehen, mit denen Sie etwas ausdrücken und die Ihnen neue Erfahrungen vermitteln. Auch die Verknüpfung von inneren Bildern und Körperempfindungen ist Teil des Prozesses.

Körperdialog

Manchmal kommen wir auch in einen gemeinsamen Dialog der Bewegung. Körperliche Berührung kann darin etwas Wichtiges sein. Sie ist aber auch etwas Besonderes. Ich gehe daher mit Berührung sehr achtsam um und spreche mich immer mit Ihnen ab.

__________________________________________________________________________________________________________
Theoretischer Hintergrund

Meine Arbeit orientiert sich an Ansätzen der tiefenpsychologischen und analytischen Körpertherapie, an Schulen achtsamer Körperarbeit und an tanztherapeutischen Methoden.