EINE KREBSKRANKHEIT BEWÄLTIGEN

...

Nichts ist mehr, wie es war

Eine Krebserkrankung kann Ihr Leben komplett aus den Angeln heben.

Sorgen und Ängste überschatten oft plötzlich den Alltag.

Darin Zuversicht zu bewahren und immer wieder positive Kraft zu schöpfen, ist eine große Herausforderung.

 

Verschiedenen Phasen der Erkrankung

Ich begleite Sie als Erkrankte oder Angehörige durch die verschiedenen Phasen der Erkrankung.

 


Am Anfang steht oft das Ringen mit dem Schock der Diagnose, den Therapieentscheidungen oder der Bewältigung der beschwerlichen medizinischen Behandlungen. Die Ängste vor der Wiederkehr oder Verschlechterung der Krankheit können im Verlauf sehr belastend werden. Auch wirft die Rückkehr oder Neuorientierung in Alltag und Beruf viele Fragen auf.

Veränderungen in Partnerschaft, Familie und anderen Beziehungen können ebenfalls Gründe sein, Unterstützung zu benötigen.

Schwierige Gefühle und Gedanken

Im Lauf einer Krebserkrankung können Gefühle von Trauer und Abschied, Gedanken an Tod und Sterben oder spirituelle Fragen für Aufruhr sorgen. Diese in einem geschützten Rahmen anzusprechen und nach neuen Wegen damit zu suchen, ist häufig sehr entlastend.