QIGONG UND TANZTHERAPIE FÜR KREBSERKRANKTE

 

 

Seit vielen Jahren begleite ich Menschen auf Ihrem Weg mit der Krankheit und der Suche nach Zuversicht und Lebenskraft.

Heilsame Bewegung liegt mir darin besonders am Herzen.

 

 

Den Körper stärken – die Seele nähren

Wenn Körper und Seele durch die Krankheit geschwächt sind und Verletzungen erfahren haben, ist eine sanfte Aktivierung besonders hilfreich.

Sie unterstützen darin
•  Leichtigkeit und Wohlgefühle wieder zu entdecken
•  die Selbstheilungskräfte aktiv zu mobilisieren
•  Ruhe und eine stabile Mitte zu finden
•  Gefühle auszudrücken und Schwieriges hinter sich zu lassen.

 

 

Kurse und Seminare bei der Hamburger Krebsgesellschaft



Besondere Aspekte – Qigong 

 

Die ruhigen, harmonischen Bewegungen des Qigong fördern 
•  Stabilität und Gleichmut entwickeln in Situationen der Ungewissheit
•  Die Konzentration auf das richten, was jetzt wesentlich in Ihrem Leben ist. 
•  die Erfahrung des Qi als einem wohltuenden Energiefluss 


Als Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin werden 
im Qigong alle wichtigen Funktionskreise angeregt und in Balance gebracht. 

Die Übungen werden nach speziellen Aspekten für Krebskranke ausgewählt.  

Besondere Aspekte – Tanztherapie

 

Das Tanzen unterstützt Sie auf Ihrem ganz persönlichen Weg zu Gesundung und Selbstheilungskräften. 

 

Sie können darin besonders


•  Beschwingtheit und Freiheit in Ihrem Körper erfahren
•  gut für sich zu sorgen und neue Wege entdecken
•  spielerische Freude mit sich selbst und anderen erleben.